Warum Krafttraining funktioniert

Progressive Belastung – warum Krafttraining funktioniert

Du fragst dich, warum Du Krafttraining betreiben solltest und ob das wirklich funktioniert? Eisenhauer-Training informiert über die Vorteile von Krafttraining, berät und leitet dich persönlich an. Erfahre, weshalb regelmäßiges Krafttraining ausschließlich positive Effekte auf deine Gesundheit hat.

Wir zeigen dir, warum Du Krafttraining machen solltest, vom Junior bis ins hohe Alter. Und welche Gründe gerade Frauen haben, warum sie ein Krafttraining betreiben sollten.

Regelmäßiges Krafttraining definiert die Muskeln und strafft den Körper. Das sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch positive Effekte auf Ihre Gesundheit. Krafttraining erhöht die physische Leistungsfähigkeit, reduziert das Verletzungsrisiko bei Stürzen und verbessert die Körperhaltung. Krafttraining dient damit nicht nur ästhetischen Aspekten, sondern gewinnt durch seine positiven Effekte zunehmend als Gesundheitssport an Bedeutung. Krafttraining ist in jedem Alter ein wichtiger Baustein, damit Dein Körper gesund und funktionsfähig bleibt.

Eisenhauer Antwortet

Warum sollte man Krafttraining machen?

Krafttraining hat einen hohen gesundheitlichen Nutzen. Jeder Körper reagiert auf vermehrte (angemessene) Belastung mit einer Steigerung seiner Leistungsfähigkeit, bezogen auf Physis und Psyche.

Wie effektiv ist Krafttraining?

Krafttraining allein reicht aus, um nachhaltig Fett abzubauen. Wie bei jeder körperlichen Anstrengung braucht dein Körper während des Krafttrainings Energie und verbrennt somit Kalorien. Die mechanische Belastung, die auf die Muskulatur einwirkt, ist bei einem Krafttraining der vermutlich wichtigste Aspekt. Wissenschaftliche Untersuchungen haben immer wieder gezeigt, dass mittlere bis große Belastungen erforderlich sind, um die Muskelgröße, Muskelaktivität und Muskelkraft zu steigern. Je intensiver das Workout, desto größer der Kalorienverbrauch. In diesem Beitrag wird das Thema Krafttraining genauer aufgegriffen und Vorteile genannt, sowie über das Training bei Eisenhauer Training aufgeklärt.

Welche Übungen bei Krafttraining?

Welche Übungen man beim Krafttraining machen sollte, hängt ganz von Deine Ziel ab. Oder auch von Deinen körperlichen Problemen und Baustellen. Der Körper sollte möglichst ausgeglichen trainiert werden. Das heißt, keine Muskelgruppe wird ausgelassen.

Warum Krafttraining für Frauen wichtig ist?

Frauen haben oft die Befürchtung, dicke Muckis aufzubauen beim Ausüben von Krafttraining. Aber Krafttraining heißt nicht, dass du plötzlich ganze Muskelberge am Körper hast. Es heißt nur, dass du Beine, Arme, Rücken und Bauch ein wenig trainierst, um die vorhandenen Muskeln zu stärken. Hier einige kurz die wichtigsten Punkte, die für ein Krafttraining von Frauen sprechen: Muskeln verbrennen mehr Fett, das Risiko für Osteoporose wird verringert (welches Frauen prozentual mehr betrifft), das Training ist ein „Glücklichmacher“ und hat jede Menge weitere gesundheitliche Vorteile.

10 Gute Gründe für das Krafttraining

  • Krafttraining hält jung
  • Gute Haltung durch Krafttraining
  • Krafttraining stärkt Gelenke und beugt Verschleiß vor
  • Krafttraining vermeidet Rücken- und Kopfschmerzen
  • Gute Laune durch Krafttraining
  • Abnehmen durch Krafttraining
  • Krafttraining schützt vor Diabetes und Herzkrankheiten
  • Bleibe beweglich bis ins hohe Alter
  • Muskelabbau vorbeugen mit Krafttraining
  • Krafttraining schützt vor Verletzungen
Krafttraining funktioniert gegen Rückenschmerzen und Haltungsschäden
Haltungsschäden sind häufig auf Bewegungsmangel und schwache Muskulatur zurückzuführen.

Krafttraining mit Trainingsplan und Betreuung

Das Training bei Eisenhauer wird individuell an die Person angepasst. Wir möchten Dir auf körperlicher, emotionaler und kognitiver Ebene helfen, Deine Ziele zu erreichen. Hierbei gilt es, jeweils vor dem Hintergrund der Deiner Situation zum richtigen Zeitpunkt die wesentlichen Informationen aufzubereiten. Alleine im ersten Trainingsjahr führen wir mindestens 12 Trainingstermine mit Dir durch, jeweils begleitet von einem ausgebildeten Trainer.

Krafttraining für Zuhause

Krafttraining ist auch zu Hause möglich. Mithilfe von Gymnastikmatte und Buch oder Video mit Anleitungen. Nachteil: Die Übungen könnten möglicherweise falsch ausgeführt werden oder überfordern dich. So können beispielsweise Kniebeugen das Kniegelenk überstrapazieren. Oder die Rückenschmerzen verschlimmern sich, weil Du Dich bei den Übungen zu sehr verrenkt hast. Komm zu Eisenhauer Training und lasse dich beraten, welches Krafttraining für Dich geeignet ist. Wir zeigen dir, wie die Übungen für Dich richtig funktionieren.

Krafttraining funktioniert gegen Nackenschmerzen
Ständig Kopfschmerzen oder Verspannungen? Eine starke Rücken- und Nackenmuskulatur beugt vor!

Diese Vorteile bietet Krafttraining

Viele denken bei Krafttraining in erster Linie an Leistungssport und Bodybuilding. Und wenn wir von gesundheitsorientiertem Bewegungstraining sprechen, wird ausschließlich an das Ausdauertraining gedacht. Die Wahrnehmung hat sich erst im Laufe der letzten Jahre grundlegend gewandelt. Eine Vielzahl sportmedizinischer Studien aus den letzten 20 Jahren belegen eindeutig den gesundheitlichen Nutzen von Krafttraining.

Für Deine Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke und Knochen bedeutet regelmäßiges Krafttraining: Sie werden kräftiger, funktionstüchtiger und widerstandsfähiger. Neben dem Zuwachs an Muskelmasse ist auch eine Verbesserung der Koordination gegeben. Mit mehr Muskelkraft sind Alltagsbelastungen leichter zu bewältigen und weniger anstrengend. Weiter stabilisiert eine kräftige Muskulatur, entlastet die Gelenke und beugt so Verletzungen und der Entstehung von Knorpelabnutzungen vor.

Kräftige Muskeln im Bereich von Bauch und Rücken sind von entscheidender Bedeutung für eine gute Haltung von Becken und Wirbelsäule. Krafttraining ist daher das Mittel Nummer Eins zur Verhinderung und Behandlung von Rückenschmerzen. 80 Prozent aller Schmerzen im unteren Rücken können durch Training beseitigt werden.

Von besonderer Bedeutung ist der zunehmende Verlust an Muskelkraft im Alter. Um Lebensfreude deine auch im höheren Alter zu erhalten und gleichzeitig Sturz und Verletzung vorzubeugen, ist Krafttraining ein sehr effektives Mittel.

Die vermehrte Produktion von Gelenkknorpel beugt Arthrose Beschwerden vor bzw. bessert bereits bestehende Beschwerden.
Auch auf Herz-Kreislauf-Funktionen und Blutdruck hat ein moderates Krafttraining, positive Auswirkungen. Der Fettstoffwechsel wird durch das Krafttraining aktiviert. So nimmt der Körperfettanteil ab, der Anteil an Muskelgewebe nimmt zu. Dies führt im Enddefekt zur Gewichtsreduktion.

Durch die Reduktion von Fettgewebe, den Aufbau der Muskulatur und die Verbesserung der Körperhaltung kommt es auch zu einer positiven Veränderung der Körperform. Das motiviert zu weiterem Training. Die Kombination aus Kraftzuwachs und einem besseren Körpergefühl kann dann auch zu einer Besserung Deiner psychischen Gesundheit beitragen.

Krafttraining funktioniert um Gewicht abzunehmen
Krafttraining verbrennt Fett und regt den Stoffwechsel an

Probiere das Eisenhauer Konzept

Ziel unseres Krafttrainings ist es, stark zu werden – nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch emotional und kognitiv. Darauf ist das individuell ausgefeilte, mehrstufige Konzept ausgelegt. Jeder Schritt wird von unseren ausgebildeten Trainern kompetent und freundlich begleitet.

Sie weisen Dich intensiv in die Geräte sowie Bewegungsabläufe ein. Wir vermitteln Dir Orientierung und Sicherheit für ein eigenständiges Training. Das Übungsprogramm wird darüber hinaus regelmäßig an Deinen aktuellen Leistungsstand angepasst. So bleibst Du langfristig stark und in Form.

Mit unserem Systemtraining werden Deine Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit verbessert. Dafür sind zwei effiziente Übungseinheiten pro Woche völlig ausreichend. Du trainierst dabei an den sportmedizinischen Geräten des führenden Herstellers MedX, die auch in Sportleistungs- und Reha Zentren sowie in Kliniken eingesetzt werden.

In unserem Training wird Deine Muskulatur optimal gekräftigt, aber auch gedehnt. Für die zielgenaue Stärkung erfolgt eine Fixierung mit Gurten und Polstern. So werden gleichzeitig Fehlhaltungen und Verspannungen vermieden. Die Gewichtssteigerung kann dank unabhängig voneinander einstellbaren Gewichtsblöcken in kleinen Schritten erfolgen – für eine gesunde und stetige Leistungssteigerung ohne Verletzungsgefahr.

Du kannst mit Krafttraining stark und belastbar werden

Wir von Eisenhauer Training helfen Dir dabei! Probiere jetzt unser kostenloses Einführungstraining aus.

Progressive Belastung – warum Krafttraining funktioniert