Beckenbodentraining bei Eisenhauer Training

Beckenboden Training

Ein bis heute noch sehr sensibles Thema ist der Beckenboden. Für dich auch? Das muss nicht sein.

Beckenbodentraining kann jeder.

Der Beckenboden ist für eine Vielzahl von Aufgaben zuständig im Körper. Welche das sind, möchten wir dir später gerne verraten. Der Beckenboden setzt am Schambeinknochen und verläuft nach hinten zum Kreuz- und Steißbein. Dabei setzt er seitlich an den Sitzbeinhöckern an. Die Beckenbodenmuskulatur hat mehrere Öffnungen für die Harnröhre, die Scheide und den Enddarm.

Wer ist betroffen von einem schwachen Beckenboden? 

Wie jeder andere Muskel im Körper muss auch der Beckenboden regelmäßig trainiert werden. 

Frauen und Männer sollten gleichermaßen den Beckenboden trainieren. Da sie aber eine der Muskelgruppen ist, die man nicht so sieht, wird die Beckenbodenmuskulatur leider vernachlässigt. 

Doch die Folgen einer Beckenbodenschwäche sollten nicht verharmlost werden, denn sie mindern die Lebensqualität der Betroffenen. 

Typische Folgen einer Beckenbodenschwäche sind eine schwache Blase oder Erektionsstörungen. Oft sind Übergewicht oder eine schwache Haltung der Auslöser. 

Bei Männern kommt es oft nach Operationen an der Prostata zu Beckenbodenproblemen. Bei Frauen ist die Zeit vor und nach der Geburt oft ein Grund für eine Beckenbodenschwäche. Zusätzlich kommt es in den Wechseljahren aufgrund der Hormonveränderungen zu Schwächen im Bindegewebe. 

Häufig führt eine vernachlässigte Beckenbodenmuskulatur zu Problemen im Rücken und Haltungsschäden im Becken. 

Leidest du unter einer schwachen Blase oder Inkontinenz, dann könnte es an einem schwachen Beckenboden liegen. Darum ist es umso wichtiger sich zu informieren, wie wichtig ein starker Beckenboden ist. 

Niesen, Husten, Lachen

Kennst du diesen Moment, wenn du Niesen oder Husten musst und du das Gefühl hast, dein ganzer Körper zieht sich zusammen? Dann ist auch dein Beckenboden beteiligt. Der Beckenboden stützt die Bauchorgane von innen und hilft zusätzlich der Schließmuskulatur von Harnröhre und After.

Aber auch, wenn du zum Beispiel in die Knie gehst und eine schwere Kiste hebst wird der Beckenboden aktiviert. 

Eine weitere gute Nachricht zum Aktivieren des Beckenbodens ist das Lachen. Also die einfachste Übung der Welt.

Wusstest du, dass du täglich deinen Beckenboden aktivierst, ohne darüber nachzudenken? Ganz einfach beim Atmen. Beim Ausatmen ziehen sich die Beckenbodenmuskeln zusammen und beim Einatmen entspannt sich die Beckenbodenmuskulatur. 

Beckenbodentraining ist überall möglich

Training war noch nie so einfach. Beckenbodentraining kann man im Grunde überall absolvieren. Denn es ist einfacher als man denkt.

Um seinen Beckenboden zu aktivieren, kann man stehend, sitzend oder liegend vorgehen. Man kann sich vorstellen das Becken anzuspannen und hochzuziehen. Wichtig ist es dabei die Bein- und Gesäßmuskulatur locker zu lassen. 

Wenn man beim Urinieren stoppt, wird der Beckenboden aktiviert und so kann man ein Gefühl für die Aktivierung des Beckenbodens bekommen. 

Lernen Sie bei uns, die Muskulatur in Ihren Beckenboden gezielt anzusteuern und zu trainieren.

Beckenbodentraining bei Eisenhauer Training

Um den Beckenboden zu unterstützen, sollte vor allem die Rumpfmuskulatur trainiert werden. Mit unseren modernen Trainingsgeräten kannst du ganz gezielt deine Beckenmuskulatur trainieren:

  • Unser Trainingsgerät die F1 ist optimal für einen starken und beweglichen Rumpf geeignet. 
  • Da auch der untere Rücken eine wichtige Rolle spielt, kann das Trainingsgerät A1 helfen. Dabei werden unterstützend die Bein- und Gesäßmuskulatur aktiviert. 
  • Die Innenseiten der Adduktoren können mithilfe der A4 trainiert werden, sodass das Becken von der Innenschenkelmuskulatur unterstützt wird. 
  • Mit dem Trainingsgerät der A2 kann der Hüftbeuger zusätzlich aktiviert werden. Dadurch kann das Becken auf Spannung gebracht werden, um den unteren Rücken zu entlasten. 
Individuelle Trainingsprogramme von Eisenhauer Training
Mithilfe des Trainingsplans lassen sich deine Fortschritte beim Beckenboden Training genau verfolgen.

Mit wenigen Veränderungen kannst Du großes bewirken

Sprich unsere Trainer gerne an, wenn du Fragen zum Beckenbodentraining hast, denn du siehst, so schwer ist das Beckenbodentraining nicht. Wir von Eisenhauer Training helfen dir dabei. Probiere jetzt unser kostenloses Einführungstraining aus!

Beckenbodentraining in Bremen

Du möchtest deine Beckenmuskulatur trainieren? Mehr Informationen über Eisenhauer Training Bremen und Kontaktdaten findest du hier: Standort Bremen

Beckenbodentraining in Hamburg

Du suchst nach einem individuellen Beckenbodentraining in der Großstadt? Mehr Informationen über Eisenhauer Training Hamburg und Kontaktdaten findest du hier: Standort Hamburg

Beckenbodentraining in Hannover

Du hast Interesse an einem Beckenbodentraining?  Mehr Informationen über Eisenhauer Training Hannover und Kontaktdaten findest du hier: Standort Hannover

Beckenbodentraining in Oldenburg

Du suchst nach Beckenbodentraining mit persönlicher Betreuung? Mehr Informationen über Eisenhauer Training Oldenburg und Kontaktdaten findest du hier: Standort Oldenburg

Beckenboden Training