Verspannung und träge

Verspannt und träge?  Wenn selbst Autofahren zur Qual wird

Das muss nicht sein!

Schlag dem Alltag im Sitzen ein Schnippchen – Jetzt!

Beschwerden durch modernen Alltag

Muskuläre Defizite im Schulter-, Hals- und Nackenbereich sind nicht nur unangenehm. Sie können unbehandelt auch zu chronischen Folgeschäden führen. Unser moderner Alltag, am Computer, im Auto, an der Kasse oder bei einseitigen ste­henden Tatigkeiten, sorgt für eine permanente Anspannung und Mangeldurchblutung dieser ohnehin schwer arbeitenden Muskeln. Versteifen und verkürzen sich diese Muskelgrup­pen, sind Folgebeschwerden vorprogrammiert. Neben einem schmerzenden Nacken kommt es bei vielen Menschen zu Kopfschmerzen, Sehbeeinträchtigungen und sogar Gleichge­wichtsstörungen. Außerdem droht eine schlechte Haltung mit vorgebeugtem Kopf und einem verspannten Nacken.

Beschwerden nicht auf die leichte Schulter nehmen!

An den sportmedizinischen MedX-Geräten E2 und GS bei Eisenhauer werden die Schultern und der Nacken so gezielt trainiert, dass Beschwerden effektiv vorgebeugt wird und sich bereits bestehende Probleme meist in überraschend kurzer Zeit beseitigen lassen.

Alltag im Sitzen:  So bleibst du aufrecht und schmerzfrei:

Nur ein starker Rücken kann standhalten, bleibt belastbar und lässt sich schmerzfrei bewegen. Hierfür braucht es ein konsequentes Training deiner vielen kleinen Muskeln rund um die Wirbelsäule. Zum Ausgleich des Kräfteverhältnisses am Rumpf ist es wichtig, dass die Bauchmuskeln ebenfalls trainiert werden, denn: Versagt die wichtige Stützfunktion der Rumpfmuskulatur, drohen Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle.

Das Training am sportmedizinischen MedX-Gerät F1 ist be­sonders für die Kräftigung des Rumpfes geeignet und beugt Dysbalancen durch einseitige Alltagsbelastungen vor. F2 sorgt für einen starken und straffen Bauchmuskel, eine op­timale Beckenstellung und eine Entlastung der Bandschei­ben. Am sportmedizinischen MedX-Gerät F3 wird die tiefe, kleine Muskulatur im unteren Rücken effektiv auch für lan­ges aufrechtes Sitzen gekräftigt.

Individuell und gezielt gegenarbeiten

Bei bereits ausgeprägten Problemen und ·in extremen Be-· lastungssituationen stehen dir an den MedX-Geräten bei Eisenhauer weitere effektive Übungen zur Verfügung. In Absprache mit den speziell ausgebildeten EisenhauerTrai­nern wird dein Trainingsprogramm erstellt, mit dem du dei­nen individuellen Problemzonen gezielt entgegenwirkst! So wirst du schnell wieder schmerzfrei, beweglicher und fitter.

Einmaleins des Tragens – Schweres sicher heben

Die Basis sind starke Muskeln.

Schmerzen beim Tragen und Heben werden oft einzig auf falsche Bewegungsabläufe zurückgeführt. Doch das allei­ne ist nicht die  Ursache!  Erst  starke Muskeln  an Rücken, Beinen, Bauch und Po machen sorgloses Tragen überhaupt möglich.

Natürlich ist es sinnvoll, schwere Lasten nah am Körper zu transportieren, um die Wirbelsäule nicht unnötig zu belasten, jedoch lassen sich Kreuzschmerzen im Alltag nicht mit ein paar Bewegungs-Tricks aushebeln. Auch Schonhaltungen oder das Vermeiden von Trageleistungen bei bereits bestehenden Rücken­problemen bringen dich nicht weiter.  Dies führt nur dazu, dass du immer schlapper wirst.

Die Lösung lautet:

Muskeln fordern, statt sie zu schonen!

Mit wenigen Veränderungen kannst Du Großes bewirken. Wir von EisenhauerTraining helfen Dir dabei!

Teile diesen Beitrag

2018-06-13T16:09:47+00:00