Bürojob

Der Bürojob vermiest dir die Freizeit?

Du musst jetzt handeln!

Das Eisenhauer ABC für sitzende Berufe

Zeit für Kontrastprogramm zum Büroalltag

Hoch intensives isoliertes Krafttraining (HIT) bei Eisen­hauer ist das ideale Kontrastprogramm zum Büroalltag. Für starke Leistungen im Job und maximalem Freizeitge­nuss. In jedem EisenhauerTraining Betrieb stehen über 100 sportmedizinische MedX-Geräte zur Verfügung, an denen über 40 effektive Übungen ganz individuell und anatomisch exakt durchgeführt werden. So sorgst du mit _einem Zeitaufwand von ca. einer Stunde pro Wo­che dafür, dass dein Körper im Job in vollem Umfang leistungsfähig bleibt und deine Freizeit ein reines Ver­gnügen ist.
Jede der hier aufgeführten Übungen – von denen in der Regel zehn Stationen zu deinem regulären Training gehören – bietet dir starken Nutzen für deinen Alltag. Zusätzlich kannst du in Rücksprache mit den Trainern natürlich andere Übungen durchführen, etwa, wenn du dich gezielt auf einen Sporturlaub vorbereiten willst, wenn du eine Verletzung auskurieren musst, o.ä. Jeweils nach einigen Wochen stellst du in Absprache mit den Trainern ein abgeändertes Trainingsprogramm zusammen. So verhinderst du, dass ein Gewohnheitsef­fekt in deiner Muskulatur eintritt.

Wie viel Krankenstand verträgt deine Firma? Betriebliche Gesundheitsförderung zahlt sich für alle aus!

Laut dem Gesundheitsreport  der Barmer GEK ist der Krankenstand mit 4,6 Prozent unverändert hoch. 55,2 Prozent der Beschäftigten waren von einer Arbeitsunfähigkeit betroffen. Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems lagen mit 404 Arbeitsunfähigkeitstagen pro 100 Versicherungsnehmer wieder an der Spitze.

Im Durchschnitt ist jeder Arbeitnehmer pro Jahr 13,9 Tage krank. Rückenleiden im Bereich der Halswirbel- und Lendenwirbelsäule sind noch immer das Volksleiden Nr. 1 in Deutschland.

Aus diesem Grund bietet EisenhauerTraining Betriebskooperationen an. Das hilft, Kosten zu senken und Mitarbeiter motivierter, stärker, leistungsfähiger und gesünder zu machen. Die Erfahrung zeigt: Wir bekommen bis zu 40 Prozent einer Belegschaft ins Eisenhauer-Boot und können so die Krankheitstage des Betriebes nachhaltig reduzie­ren. Zu den positiven psychischen Auswirkungen kommt der muskuläre Aufbau. Das Eisenhauer Systemtraining bietet Programme zu den häufigsten ärztlichen Indika­tionen, u.a. LWS-Syndrom, HWS-Syndrom, Osteoporose und Skoliose, und kann auch die gängigen Ursachen für diese Erkrankungen beheben.

Mit wenigen Veränderungen kannst Du Großes bewirken. Wir von EisenhauerTraining helfen Dir dabei!

Teile diesen Beitrag

2018-06-20T13:02:51+00:00