Trainingsprogramm für Skifahrer

Vor der Abfahrt ab zu Eisenhauer

Beim Skifahren sind sehr gute Koordinations- und Reaktionsfähigkeiten nötig. Beine und Rücken werden besonders beansprucht. Die Abfahrtshocke muss leicht gehalten werden können. Die Gelenke brauchen zum Schutz eine gut ausgebildete Muskulatur. Außerdem können nur starke Knochen mögliche Stürze heil überstehen.

EisenhauerTraining gibt dir die Grundvoraussetzung für sportlichen Erfolg: Kraft!

Nur mit starken Muskeln auf die Piste!

Ganz gleich, ob du Skilaufen, Snowboarden oder Schneewandern willst: Wenn der Berg ruft, brauchst du starke Muskeln und kräftige Knochen, gesunde Gelenke und eine große Beweglichkeit.

Kraft ist die Basis dafür, dass Wintersportler auch steile Herausforderungen meistern können. Wer es z.B. nicht schafft, sich mit einem Bein aus der Hocke hochzudrücken, hat beim Wintersporteln schlechte Karten, muss mit Schmerzen rechnen und bringt sich mit der eigenen Leistungsschwäche in Gefahr.

Für Skifahrer eignen sich insbesondere folgende MedX-Trainingsgeräte:

  • Das vorbereitende Ski-Training an den sportmedizinischen MedX-Geräten A2, F1 und F3 sorgt für einen belastbaren Rumpf.
  • Die nötige Kraft für Schwünge sowie Stabilität beim Stehen und Aufstehen aus der Hocke bringt das Training an den MedX-Geräten A3, A4, B1, B6 und B9.
  • Für einen kräftigen Oberkörper, der die Stöcke leicht führen und Stürze optimal abfangen kann, ist das Training an den Geräten C3 und D6 bestens geeignet.

Mit Eisenhauer Training bist du stärker, fitter und beweglicher.

Du hast mehr und länger Spaß auf der Piste und bist besser geschützt vor Stürzen und Verletzungen.

Gern stellen dir unsere lizenzierten Eisenhauer Trainer(innen) dein individuelles Ski-Programm zusammen!